header
Ansprechpartnerin Frau Stubenhofer

Für Presseanfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Presseberichte zum Thema Suizid sollten alles vermeiden, was die Identifikation mit suizidalen Menschen fördert.

Präventive Aspekte sollten in den Vordergrund gestellt werden.

Hinweise auf Hilfsangebote für Betroffene und Angehörige sind hilfreich.

Ausführliche Empfehlungen zur Berichterstattung in den Medien finden Sie auf den Seiten des Nationalen
Suizidpräventionsprogramms - NASPRO

https://www.suizidpraevention-deutschland.de/fileadmin/user_upload/Flyer/pdf-dateien/NASPRO-Medienempfehlungen-2010.pdf.

Ansprechpartnerin ist Frau Stubenhofer
Tel. 0931-571717
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

­